Montana / USA - Maultier-Hirsch (Muledeer)

Wildart(en): Maultier-Hirsch (Muledeer)

 

Infos

Im süd-östlichen Teil von Montana befindet sich das Reservat der Crow-Indianer und hier ziehen kapitale Maultierhirsche ihre Runden. Das Habitat bietet dieser nordamreikanischen Hirschart hervorragende Lebensbedingungen und es werden nur wenige Lizenzen durch die Resrevatsverwaltung vergeben. Dadurch ist der Jagddruck sehr gering und die Erfolgsquote liegt bei 100%. Es werden durchschnittlich Hirsche in der Klasse von 160-170 erlegt. Keine Lotterie-Teilnahme am Lizenzvergabe-System notwendig.

 

Jagdpreis: 4.800 Euro pro Jäger

Jagddauer: 5 Tage inkl. Jagdführung

Jagdart: Pirsch (eventuell Ansitz)

 

Inkludiert: Jagdführung 1:1, Jagdlizenz (tag), 1 x Hirsch ohne Limit, allen Fahrten zum/aus dem Jagdgebiet, Reservatsgebühren, Getränken und Snacks während der Jagd, Rohpräparation.

 

Weiteres jagdbares Wild: Pronghorn-Bock inkl. Lizenz: 1.700 Euro/Weibliches Stück: 400 Euro, Schwarzbär – 2.200 Euro Jagd + 1.000 Euro Trophäengebühr, Herbst/Winter Bison-Kuh: 2.000 Euro Jagd + 1.500 Euro Trophäengebühr, Präriehund-Jagd (halber Tag) – 200 Euro in Kombination mit Pronghorn-Jagd (300 Euro ohne)

 

Nicht inkludiert: Anreise (Flug) h/z, Unterkunft in Hardin (Motel), Leihwaffe inkl. Munition, persönliche Ausgaben, Mietwagen, Trinkgelder, finale Fertigstellung der Trophäe und Versand ins Bestimmungsland

Mule
Muley